Verweilen am Mozartweg

1 novembre: Die Zauberflöte und das Ende der Aufklärung

Wir freuen uns sehr, Herrn Prof. Dr. Laurenz Lütteken wiederum bei uns willkommen heissen zu dürfen. Das ursprünglich für den heutigen Abend geplante Thema «Mozarts Messen» wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Prof. Dr. Laurenz Lütteken gilt als der Spezialist der musikalischen Aufklärung. Er studierte Musikwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte an den Universitäten Essen und Heidelberg und wirkt seit 2001 als Ordinarius für Musikwissenschaft an der Universität Zürich.

Die ‘Zauberflöte’ ist gewiss das meistdiskutierte Werk Mozarts, ja eines der am Intensivsten behandelten Werke der gesamten Musikgeschichte. Die Vorstellung, man habe dazu grundlegend anderes oder neues zu sagen, wäre daher nicht realistisch. Im Vortrag soll es vielmehr darum gehen, einige vielleicht weniger beachtete Aspekte in den Vordergrund zu rücken, um die Oper eng mit den Prämissen des Aufklärungsjahrhunderts in Verbindung zu bringen.

Damit lernen wir Mozart wiederum aus einer ganz spezifischen Sicht neu kennen. Seien Sie herzlich willkommen am Montag, 1. November 2021, 18.00-19.15 Uhr im Zentrum Guthirt, Bahnhofstrasse 51, 4663 Aarburg. Bitte beachten Sie die aktuellen Zertifikatsvorschriften. Reservationen möglich: Tel. 062 791 18 36 oder schweizer@mozartweg.ch – Unkostenbeitrag Fr.20.-